Wir machen Politik für und mit den Steinfelder Bürgern



Liebe Besucherin, lieber Besucher, liebe Steinfelderin, lieber Steinfelder, herzlich willkommen.

Auf den folgenden Seiten finden Sie umfassende Informationen über unsere Arbeit als Kommunalpolitiker in der Gemeinde Steinfeld. Wir machen Politik für die Bürger der Gemeinde Steinfeld und mit den Bürgern. Darum freuen wir uns über Ihre Rückmeldung, über Fragen und Anregungen.
Danke für Ihren Besuch und Ihre Mitarbeit.

UWG-Steinfeld

Heinrich Luhr kandidiert für den niedersächsischen Landtag

Heinrich Luhr, Ratsherr der UWG-Steinfeld ist Kandidat der FREIEN WÄHLER im Wahlkreis Vechta für den niedersächsischen Landtag.

Heinrich Luhr ist seit der Gründung 1991 Ratsherr und Fraktionsvorsitzender der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG) Steinfeld und ist Kreistagsmitglied und Fraktionsvorsitzender der UWG Landkreis Vechta.

Heinrich Luhr für die FREIEN WÄHLER
 
Kurzübersicht Wahlprogramm FREIE WÄHLER Wer mehr über das Wahlprogramm der FREIEN WÄHLER erfahren möchte, kann es als Kurzübersicht hier nachlesen.

Unsere Kandidaten für den Gemeinderat 2016

Bürgerversammlung / Kandidatenvorstellung

am 30.08.2016 um 19:00 Uhr

in der Schankwirtschaft Overmeyer
Live Musik mit der Band "Yonder the Dragon"



Kandidaten Gemeinderatswahl 2016





Wurfsendungen für die Kommunalwahl 2016


Bürgerumfrage - beendet

UWG Steinfeld startet Umfrage zur Kommunalwahl - beendet

Umfrage zur Kommunalwahl
Klicken Sie auf die Grafik, um das Ergebnis der Umfrage zu sehen.

Bürgerbeteiligung bei Umfrage erwünscht

Mit einer elektronischen Umfrage startet die UWG in den Kommunalwahlkampf. Ziel der Umfrage ist es, die Wünsche und Meinungen der Bürgerinnen und Bürger zu ermitteln und diese in das Wahlprogramm der UWG Steinfeld einfließen zu lassen.

Mehr Bürgerbeteiligung und aktive Mitbestimmung sind Forderungen, die immer wieder von den Bürgerinnen und Bürgern aus der Gemeinde an uns herangetragen werden.

Neben den bisherigen Möglichkeiten, sich politisch zu äußern, wird die UWG Steinfeld auch weiterhin das Internet und die sozialen Netzwerke nutzen, um unmittelbarer auf die Wünsche unserer Bürgerinnen und Bürger reagieren zu können.

Die Umfrage ist beendet. Die Ergebnisse finden Sie hier. Über den Link können Sie die ursprüngliche Umfrage lesen.

Vorstandswechsel bei der UWG

Neuer Vorsitzender ist Christoph Schlarmann / Werner Buddelmeyer gibt nach 24 Jahren den Vorstandsvorsitz weiter

(kei) Vorstandswahlen, die kommende Kommunalwahl, Informationen zum augenblicklichen Stand der Ganztagsschule an den Steinfelder Grundschulen, die Schulsozialarbeit, die Baugebieteplanung und die Situation der Flüchtlinge – das waren die Themen auf der Jahreshauptversammlung der Unabhängigen Wählergemeinschaft (UWG ) Steinfeld in der Gaststätte Overmeyer in Steinfeld.

Vorstand der UWG 2015
der neue Vorstand verabschiedet den ehemaligen Vorsitzenden der UWG Werner Buddelmeyer. Von links: Christoph Schlarmann, Guido Stölting, Christine Buddelmeyer, Heinrich Luhr, Werner Buddelmeyer, Bernd Frilling, Karl-Maria Bünker. Text u. Foto Gaby Keiten-Möhlmann

Bürgermeisterwahl - Damit keiner sagen kann: Das habe ich nicht gewusst !

Mitbürgerinnen und Mitbürger,

„bürgernah - kompetent - unabhängig“, mit diesem Versprechen war Manuela Honkomp 2006 zur Bürgermeisterwahl angetreten und Steinfeld sollte nach ihrer Aussage ein „Ort der Superlative“ werden. Unsere Frage: „Was ist aus den Versprechungen der Bürgermeisterin geworden?“

Was wollte sie machen – was hat sie gemacht?

Die bereits in Planung stehenden Projekte (Don-Bosco-Schule als Ganztagsschule, Verbindungsstraße nach Holdorf, Sichern und Schließen der Bahnübergänge) wurden umgesetzt - andere (u.a. Ortskernbelebung, Wohnpark Wilkingshof, Allwetterbad und Naherholung mit dem Highlight „Pferdestraße“) wurden nicht weiter verfolgt.

Ortskernbelebung und Tourismus - Pferdestraße

Im Bürgermeisterwahlkampf 2006 wollte Manuela Honkomp sich noch um die Entwicklung des Ortes kümmern. Dies gehörte nach ihren Aussagen zu

Seiten

Subscribe to - die richtige Wahl - RSS